zurück zur Übersicht

Beauty Special //

Trick: Mit Texturen spielen

Mit Creme-Texturen wird auf die Schnelle ein lang leuchtendes Er­gebnis erzielt.

Ombre Première Crème Eye­shadow von Chanel

Trick: Texturen gezielt einsetzen 

Matte Farben lassen die feine Haut ebenmäßiger wirken. Glänzende Töne setzen ein Highlight. 

Mono Eyeshadow, Matt & Pearl von Artdeco

Trick: Perfekte Basis schaffen

Mit Eye-Primer haftet der Lidschatten besser, behält seine gleichmäßige Optik.

Couture Eye ­Primer von YSL Beauté

Trick: Wimpern optisch verdichten

Eine feine Lidschatten­linie, ab der Mitte des Wimpernkranzes bis zum äußeren Augenwinkel verlängert, wirkt weniger hart als Eyeliner.

Diorshow Mono von Dior

Trick: Akzente setzen 

Als feiner Lidstrich sorgen Lidschatten-­Sticks den ganzen Tag für einen Aha-Effekt. 

Ombre Hypnôse Stylo von Lancôme

Trick: Verblenden wie ein Profi 

Pudrige Texturen müssen mit einem Pinsel gut in die Haut eingearbeitet werden.

Blending Shadow Brush von Estée Lauder